top of page

Rund um die Schwangerschaft, wohl die schönste aber auch die anstrengendste Zeit.

Aktualisiert: 19. Sept. 2023





Hurraa wir sind Schwanger !

Alle werdenden Eltern kennen diese 2 kleinen Striche am Schwangerschaftstest die besagen dass der Test positiv ist. Die Vorfreude ist groß aber gleichzeitig steigt auch die Nervosität und schon hat man 1000 Fragen gleichzeitig im Kopf. Was brauchen wir ? Morgenübelkeit ? Welche Woche? Wann der erste Termin beim Frauenarzt?

Hier ein paar Ratgeber rund um die schönste und gleichzeitig aufwühlendste Zeit einer werdenden Mama !


Die ersten Schwangerschaftsanzeichen :

Die wohl sichersten und bekanntesten Anzeichen sind das Ausbleiben der Regelblutung, wachsende Brüste und der im Anschluss positive Schwangerschaftstest. Vermehrt aber ist auch Morgenübelkeit Heißhunger und häufiger Harndrang ein sicheres Anzeichen für eine Frühschwangerschaft. Es gibt aber auch andere Anzeichen wie Müdigkeit, Geruchsempfindlichkeit ,Schwindel etc.

Manch dieser Symptome können schon ab Einnistung vorkommen.

Herzlichen Glückwunsch du bist schwanger ! und zwar ab der dritten SSW. wenn alle Chromosome miteinander verschmolzen sind und die Zellteilung beginnt. Ab SSW 7 ist es ratsam das erste mal deinen Frauenarzt aufzusuchen.


Der erste Frauenarztbesuch ist wohl der aufregendste Besuch den man bei einem Frauenarzt haben kann. Das erste Ultraschallbild, das erste Mal den Herzschlag des Babys hören ist doch das schönste für alle werdenden Mütter.


Die ersten 12 Wochen sind die spannendsten, zu erleben wie dieser kleine Punkt auf dem Ultraschallbild langsam zu einem kleinen Menschen heranwächst.

Vielleicht hast du jetzt vermehrt auch mehr mit Übelkeit, Müdigkeit, Heißhunger oder häufigen Harndrang zu kämpfen.


Hier ein paar Tipps die dir Helfen könnten :

Ingwer-Tees und Zitrusfrüchte sowie frische Luft und Bewegung hilft gegen Übelkeit, frische Luft hilft auch gegen Müdigkeit ansonsten höre auf deinen Körper wenn er Ruhe braucht gib ihm auch diese Ruhe.

Für den Heißhunger gibt es viele Gesunde Snacks wie Mandeln( helfen auch gegen Sodbrennen) und andere Leckereien.

Häufiger Harndrang ist zwar lästig aber bitte verzichte nicht auf viel Trinken!!

Ab dem zweiten Trimester (ab Woche 12) klingen die meisten Beschwerden ein wenig ab.


Willkommen im 2.Trimester ! Ab der SSW13 bis SSW27

In diesem Trimester passiert ganz viel und zwar dein kleines Baby wächst und entwickelt sich zügig weiter.

Hier warten viele Mutter-Kind-Pass Untersuchungen auf dich und vielleicht bekommst du auch einen Energieschub.

In diesem Trimester ist es ratsam vielleicht noch einmal zu verreisen und ein paar Erledigungen für die Ankunft eures Babys zu machen wie zb. die Erstausstattung

Klick dich doch auf unseren Online Shop durch um ein paar nützliche Sachen für dein Baby und dich zu finden


Aber was gehört zur Erstausstattung?


Kleidung für drinnen

  • 5 bis 6 Bodys, Größe 56 bis 62

  • 5 bis 6 Strampler, Größe 56 bis 62

  • 2 bis 3 Woll- oder Strickjäckchen

  • 2 Strumpfhosen, Größe 56 bis 62

  • 2 bis 3 Schlafanzüge, Größe 56 bis 62

  • 1 bis 2 nicht zu große Babyschlafsäcke

  • 3 bis 4 Paar Wollsöckchen

  • 1 bis 2 weiche Mützchen

  • 6 weiche Spucktücher

Kleidung für draußen

  • 1 Jacke oder 1 Schneeanzug (je nach Jahreszeit)

  • 1 Paar Babyhandschuhe

  • 1 bis 2 Paar dicke Wollschuhe für den Winter

  • 1 Wollmütze

Zusätzlich

  • 1 Babydecke

  • 1 bis 2 Babyschlafsäcke

  • Babynestchen (ist kein muss)
















Dein Baby wächst und gedeiht in diesem Trimester ganz schön. Am Ende der SSW27 ist dein Baby ca 34-37cm lang und wiegt ca 1.000 Gramm.

Viele Organe sind am Ende des zweiten Trimesters schon ausgereift, die Lunge braucht allerdings noch ein bisschen Zeit.

Also noch durchhalten, gibt ja auch positive Dinge. Du wirst wahrscheinlich schon seit 2-3 Wochen die ersten Tritte und leichte Bewegungen deines Schatzes spüren.

Es turnt und bewegt sich ,noch hat es genug Raum in deiner Gebärmutter aber das wird sich auch bald ändern.


Gratuliere du bist im 3. Trimester angekommen, jetzt dauert es nicht mehr lange.


Mama wie gehts dir ? Abgesehen von geschwollenen Beinen, 100mal Pipi gehen, geschwollene und schmerzende Brüste sowie Kopfweh und vom Rücken gar nicht die Rede?!

Halte durch du bist schon so weit gekommen und jetzt gehts in die letzte Runde deiner Schwangerschaft.

Dein Baby macht gerade sein Feinschliff für da draußen und bereitet sich vor .


Was du tun kannst um dich und deinen Körper ein bisschen zu entlasten und auf die Geburt vorzubereiten ( die meisten Tipps sind ab der 36.SSW anwendbar !!) :

  • Akupunktur

  • Damm-Massage

  • Himbeerblättertee

  • Spaziergänge

  • Sex

  • Leinsamen

  • Sitzbäder (bitte nicht länger als 15-20 min)

Was du noch tun kannst gegen Wasserbeine&Co:

Wenn du Wasser in den Beinen hast hilft meistens das Bein hochzulagern oder einen Spaziergang zu machen ,das beugt ebenso gleichzeitig Thrombose vor.


Sodbrennen und Verdauungsstörung:

Achte auf leicht verdauliche Lebensmittel, lieber mehrere kleine Mahlzeiten und Snacks, kein Essen mindestens 1 Stunde vor dem Schlafen gehen. Kaugummi kauen.


Wahrscheinlich kommt deine Kurzatmigkeit immer mehr zum Vorschein BITTE MACH LANGSAM.


Rückenschmerzen&Co ,lass dich von deinem Partner verwöhnen mit leichten Massagen und Streicheleien. Lass es dir gut gehen du hast es bald geschafft.


Die meisten Babys kommen in den 2 Wochen vor und nach dem errechneten Geburtstermin.

Aber am Ende entscheidet dein Baby wann es soweit ist dich endlich zu Treffen.

Und dann hat sich alles gelohnt !

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page